Menu
Bangkok Touren durch Bangkok für jeden Geschmack
Entdecken Sie den Concierge-Service
Navaporn Central Chidlom & Central Embassy, Bangkok

Leben Sie die Stadt wie ein Einheimischer: treffen Sie einen unserer Concierges.

Erleben Sie die besten Orte und versteckten Schätze, indem Sie den Tipps unseres Insiders folgen.

Buchen Sie Ihren Termin

Laden Sie die App herunter und wählen Sie den Concierge, der Sie während Ihres Besuchs im Geschäft begleiten wird, machen Sie eine einzigartige Erfahrung.

Bangkok Touren durch Bangkok für jeden Geschmack

Mit dieser kuratierten Auswahl an fünf herausragenden Erlebnissen können Besucher die pulsierende Hauptstadt Thailands näher kennenlernen

Bangkok ist eine sehr abwechslungsreiche und facettenreiche Stadt, was sich in der Vielzahl der angebotenen Führungen widerspiegelt. Jeden Tag können Sie wählen, ob Sie mit dem Fahrrad durch enge und stimmungsvolle Gassen fahren, die vielseitige Kunstszene der Stadt erkunden oder einen Crashkurs über die besten Streetfood-Locations machen wollen. Die folgende Auswahl deckt nicht alles ab, wird aber jedem Neuling helfen, mindestens einen Aspekt des Lebens in der Big Mango näher kennenzulernen.

Bike Historic Bangkok – mit dem Rad durch das historische Bangkok


Radfahren ist in Thailand in letzter Zeit immer beliebter geworden. Eine unserer bevorzugten Optionen, Bangkok mit dem Rad zu erkunden, ist an einer der Touren von Grasshopper Adventures namens „Bike Historic Bangkok“ teilzunehmen. Für die Tour nutzt man das Wegenetz, das am Fluss entlang verläuft, vorbei an beeindruckenden Tempeln. Die Route führt durch traditionelle lokale Gemeinschaften, die Ihnen köstliche Speisemöglichkeiten bieten.

Auf dem Wasser

Früher war Bangkok als „Venedig des Ostens“ bekannt, heute hängt es deutlich weniger von seinem Kanalnetz ab. Dennoch sind die Wasserstraßen nach wie vor von Bedeutung – vor allem in Thonburi, am Westufer des Chao Phraya. Viele der alten Teakhäuser, die die Ufer säumen, haben keine Straße, sondern einen der Kanäle als Postanschrift, und die Briefträger fahren werktags immer noch mit dem Boot ihre Runden, um die Post auszuliefern. Mehrere Reiseveranstalter organisieren einen halbtägigen Ausflug, bei dem die Gäste in die ruhige Idylle fernab vom Trubel der Innenstadt eintauchen können. Wir empfehlen das kleine Teakboot-Abenteuer von Pandan Tours.

Die Kunst der Stadt

Die Kunstszene Bangkoks ist in jüngster Zeit rasant gewachsen. Die Kunstgalerien in der Stadt sind perfekt für Stöberer, auf den Straßen findet man aber einige der charismatischsten visuellen Schätze: Talentierte Graffitikünstler lassen grüßen. Die innovativen Kunstwerke der Bangkoker Graffitikünstler sieht man sich am besten in den älteren Stadtteilen an. Wir sind große Fans der Halbtagestour von Khiri Travel. Unter der Leitung eines Experten erleben die Besucher einige beeindruckende Kunstwerke und erhalten gleichzeitig einen Einblick in die charismatischen Gemeinschaften, die in der facettenreichen Hauptstadt Thailands weiterhin gedeihen.

Das Paradies für Feinschmecker

In der historischen Enklave Bang Rak greifen die Verkäufer zu Woks, Grills und alten Metallschüsseln und servieren ihren hungrigen Gästen, die auf zweckmäßigen Plastikstühlen Platz nehmen, leckere Speisen im Freien. Das Essen ist so köstlich, dass man meinen könnte, man trete in einen weltberühmten Pilgerort für Gastronomen ein. Die Wahrheit ist, dass die kulinarischen Wunder, wie sie in diesem Viertel zu finden sind, hauptsächlich eine lokale Angelegenheit sind. An dieser Stelle kommt Bangkok Food Tours ins Spiel. Die Tour „Bang Rak Food Tasting and Culture“ bietet Besuchern tolle Einblicke in die kulinarischen Schätze der Region.

Seltsam und wunderbar

Wie jede Großstadt hat auch Bangkok ein paar Leichen im Keller. Diese Tour, die auf dem Buch „Bizarre Thailand“ des Kanadiers Jim Algie, der in Bangkok lebt, basiert, enthüllt die weniger schmackhaften Seiten der Hauptstadt. Bei dieser Führung, die definitiv nichts für schwache Nerven ist, werden makabre Museen, in denen Serienmörder für die Nachwelt aufbewahrt werden, besichtigt. Danach geht man zu leichter verdaulichen Attraktionen über, wie einem erotischen Schrein und einem historischen Kanal.

Die Geschichte des Shoppings Das Kaufhaus Central Chidlom wurde im Jahr 1973 eröffnet und ist für Touristen in der Stadt ein Muss und für Einheimische ein Zielgeschäft. Entdecken Sie die interessante und einzigartige Auswahl an thailändisch- asiatischem Handwerk, die besten lokalen Markenartikel und das FoodLoft – einer der innovativsten und aufregendsten Orte zum Essen in Bangkok.
Ein Glanzstück in der Skyline Das Central Embassy kann am Horizont leicht durch seine dynamische Fassade aus kurvigen Konturen, die mutig mit der Skyline der Stadt kontrastiert, erkannt werden. Und das Beste kommt noch: hier können Sie sich ganz einem Fantasieland für Einkaufssüchtige und Feinschmecker hingeben. Vom ersten Kaffee am Morgen bis zum hervorragenden Restaurant am Abend können Sie noch viel viel mehr erwarten.
LADEN SIE DIE AVDM-APP NUN HERUNTER BEI