Menu
Berlin Ein Blick auf das Ost-Berlin von heute
Entdecken Sie den Concierge-Service
Daniela KaDeWe, Berlin

Erleben Sie die Stadt wie ein Einheimischer: Treffen Sie einen unserer Concierges.

Erleben Sie die besten Orte und versteckten Schätze, indem Sie den Tipps unseres Insiders folgen.

Buchen Sie Ihren Termin

Laden Sie die App herunter und wählen Sie den Concierge, der Sie während Ihres Besuchs im Geschäft begleiten wird, machen Sie eine einzigartige Erfahrung.

Berlin Ein Blick auf das Ost-Berlin von heute

Die Mauer mag zwar schon vor mehr als zwei Jahrzehnten gefallen sein, aber im heutigen Berlin besteht noch immer eine gewisse Spaltung. Besuchen Sie diese drei angesagten Orte im ehemaligen Osten.

Seit der Wiedervereinigung sind mehr als zwei Jahrzehnte vergangen, aber die Einheimischen in der deutschen Hauptstadt bezeichnen sich immer noch oft als Ossies und Wessies. Heute blüht jedenfalls der östliche Teil der Stadt.

Arte Luise Kunsthotel

Das ursprünglich in den 1980er Jahren als Künstlerheim Luise bekannte außergewöhnliche Boutique-Hotel öffnete 1995 offiziell die Pforten für seine Gäste. Obwohl die Besitzer das Hotel seit den wilden Zeiten ein wenig aufgemöbelt haben, behält es sein abgefahrenes Flair bei. Fünfzig Künstler wurden beauftragt, die Räume nach ihrem eigenen Geschmack und ihrer eigenen Vision zu gestalten. Im Gegenzug bekommen die Künstler einen kleinen Teil des Umsatzes, der mit dem von ihnen gestalteten Zimmer erwirtschaftet wird, und zahlreiche Gratisübernachtungen im Hotel. Trotz seiner verkehrsgünstigen Lage in der Nähe der wichtigsten Attraktionen von Berlin-Mitte ist das Hotel weiterhin eine der günstigsten Unterkunftsmöglichkeiten in Berlin. Einige Suiten sind ausgesprochen luxuriös, es gibt aber auch Einzelzimmer für weniger als 40 Euro. Daher ist der Ort bei Bohème-Gästen nach wie vor sehr beliebt.

Arte Luise Kunsthotel
Paul’s Boutique


Seltsamerweise heißt der Besitzer dieses skurrilen Geschäfts gar nicht Paul. Stattdessen bezieht der Laden seinen Namen von einem Beastie Boys-Album aus den 90ern, das bei den Ostberlinern sehr beliebt war. Von Retro-Star Wars-Sammlerstücken über Vintage-Ketten bis hin zu echt interessantem Kram hat dieser Shop von allem etwas zu bieten. Am besten ist es, sich einen gemütlichen Nachmittag zu gönnen, um nach vergrabenen Schätzen zu stöbern.

Paul’s Boutique
Level Eight

Möchten Sie sich während Ihrer Zeit in Berlin unter die Einheimischen mischen? Das erste, was Sie tun müssen, ist sich entsprechend zu kleiden. Und dafür ist diese sorgfältig kuratierte Boutique eines südafrikanischen Designers in Berlin-Mitte genau der richtige Ort. Die Kleider sind minimalistisch gehalten, mit klaren Schnitten und meist in dunklen Farben – perfekt für eine lange Nacht in Kreuzberg. Außerdem finden Sie hier eine große Auswahl an Stoffen, Mesh, Leder und Latex. Einem Besuch im KitKatClub oder anderen berüchtigten Berliner Clubs steht also nichts mehr im Wege.

Level Eight
Europas zweitgrößtes Kaufhaus Das KaDeWe ist seit 1907 Berlins pulsierendes Zentrum. Es ist eine Stadt innerhalb der Stadt für einen Spaziergang, um neue Trends zu entdecken, um zu shoppen oder ein Mittagessen zu genießen… und was für ein Mittagessen!
Die größte Lebensmittelabteilung Mit Sicherheit möchten Sie das Vergnügen in der sechsten und siebten Etage im KaDeWe nicht verpassen: die Feinschmeckeretage. Mit über 1000 Plätzen ist sie das größte Restaurant der Stadt und noch besser, hier finden Sie die bestsortierte Delikatessenabteilung Europas und die zweitgrößte der Welt.
LADEN SIE DIE AVDM-APP NUN HERUNTER BEI