Menu
Hamburg Die Schanze
Entdecken Sie den Concierge-Service
Karsten Alsterhaus, Hamburg

Leben Sie die Stadt wie ein Einheimischer: treffen Sie einen unserer Concierges.

Erleben Sie die besten Orte und versteckten Schätze, indem Sie den Tipps unseres Insiders folgen.

Buchen Sie Ihren Termin

Laden Sie die App herunter und wählen Sie den Concierge, der Sie während Ihres Besuchs im Geschäft begleiten wird, machen Sie eine einzigartige Erfahrung.

Hamburg Die Schanze

Ein Führer durch ein einst berüchtigtes Viertel mit Straßenkunst, Nachtlokalen und Cafés.

Kein Ufer, keine großen Museen oder prächtige Villen. Was ist das Geheimnis des verjüngten und heute sehr beliebten Schanzenviertels (auch bekannt als Schanze)? Vor nicht allzu langer Zeit war dies noch ein wenig inspirierender Stadtteil, ein einfaches Arbeiterviertel in der Nähe des Fleischmarkts. Es ist die Heimat der „Roten Flora“ – einem heruntergekommenes Theater, das seit geraumer Zeit ein Treffpunkt für Linksbewegungen und ein No-Go-Bereich für die Polizei ist. Natürlich hat die Gentrifizierung das Viertel verändert, aber nicht zu drastisch. Die gesamte linke und globalisierungsfeindliche Bewegung hinderte einige Projekte und große Ketten daran, einen Fuß in die Tür zu bekommen. Jetzt ist das allgemeine Gefühl entspannt, mit einer freundlichen Atmosphäre für Touristen und tollem Nachtleben. Mit seiner großen Auswahl an gewöhnlichen Geschäften und Restaurants ist es ziemlich alternativ geblieben (und die Straßenkunst großartig!). Und wenn Sie wissen, wo Sie suchen müssen, können Sie hier einzigartige Schätze aufspüren. Hier unsere Tipps zum Schanzenviertel.

Shoppen

In der Schanze kann man trotz einiger eher schäbiger Geschäfte aller Art einen einzigartigen Einkaufsbummel erleben, es gibt Design, Mode und mehr. Wer auf der Suche nach schönen Designerstücken ist, beginnt am besten mit dem Minimarkt in der einladenden Bartelsstraße. Der Laden bietet allerlei hochwertige Accessoires, Textilien, Bücher und Souvenirs, die definitiv einen Blick wert sind – und in Ihr Gepäck passen.

In diesem kleinen Concept Store am Rande der Schanze finden Sie originelle und zum Teil handgefertigte Designerstücke: Der Human Empire Shop bietet einfach alles: Poster, Bücher, kleine Kunstgegenstände und trendige Kleidung. Wie bei den meisten Designerläden spürt man auch hier den skandinavischen Einfluss: Hygge und Niedliches.

Wenn Sie auf der Suche nach schönen Damenmodegeschäften sind, steuern Sie Kauf dich glücklich an, einen ansprechend gestalteten Shop mit der Art Hipster-Damenmode, die ideal für jede europäische Großstadt ist. Dieser hier befindet sich in der stark frequentierten Susannenstraße und lässt gute Stimmung aufkommen. Wenn Sie die prächtige Juliusstraße entlanggehen, finden Sie einen süßen kleinen Innenhof und einen kleinen Laden: Wie es Euch gefällt. Hier können Sie kleinere Modelabels, günstigen Schmuck und kleine Designerstücke ergattern. Und danach können Sie auf der kleinen Bank im Innenhof Platz nehmen, dem besten Ort der Schanze (und noch ein Insider-Tipp) für eine kleine Pause. Wenn Sie auf der Suche nach einer neuen Sonnenbrille oder Brillengestellen sind, die nicht jedermanns Sache sind, sollten Sie Glassaal besuchen, einen coolen kleinen Laden mit tollem Personal und den richtigen Marken.

  • Minimarkt
  • Human Empire Shop
  • Kauf Dich Glücklich
vorheriger
nachfolgender
Essen

Die Schanze bietet eine Vielzahl von Lokalen, die den ganzen Tag über geöffnet sind. Für ein leckeres Frühstück oder einen Brunch empfiehlt sich das Café unter den Linden, ein Oldtimer-Klassiker, der ein mehr als anständiges Frühstück in einer schönen und ruhigen Lage unter großen Bäumen und draußen in der Sonne bietet.

Wenn Sie nur einen schnellen, süßen Bissen zu sich nehmen wollen, besuchen Sie die Pastelaria Transmontana, ein kleines portugiesisches Kaffeehaus mit schönen Sitzgelegenheiten und einer riesigen Auswahl an unwiderstehlichem Gebäck. Dieses Lokal gibt es schon seit Ewigkeiten und könnte einer der Gründe für die Gentrifizierung der Schanze gewesen sein. In den 90er Jahren, als niemand es wagte, hierher zu kommen, machten sich alle Leute, die wir heute als „Hipster“ bezeichnen, auf den Weg hierher, um ihre tägliche Ration Galão zu bekommen.

Für ein schönes Mittagessen gibt es im Freien zahlreiche Optionen, aber am besten probieren Sie das gehobene Küche im Lokal Bullerei, das Starkoch Tim Mälzer gehört. Auf einem kleinen Hügel, den „Schanzenhöfen“, befinden sich auch die Brauerei mit Laden, das Ratsherren, und das Gourmetcafé Elbgold mit eigener Rösterei und schönem Innenhof. Der ideale Ort für einen Kaffee in der Sonne nach dem Mittagessen. Wenn Sie sich nach exquisiten Kuchen oder süßen Leckereien sehnen, sollten Sie direkt zu Herr Max gehen, einem kleinen Café mit hausgemachten Kuchen, die so süß sind, dass sie nicht nur auf Ihren Geschmacksnerven, sondern auch auf Ihrem Instagram-Konto Eindruck schinden.

Abends findet man den besten Aperitif der Schanze auf der Terrasse des Bistro Carmagnole, einer tollen französischen Bar mit Restaurant. Die Getränkeauswahl ist einfach hervorragend. Versuchen Sie, die blauen Stühle draußen zu ergattern (keine Reservierung möglich). Und wenn Sie sich entscheiden zu bleiben, weil Ihnen die Weinkarte gefällt und die servierten Gerichte so lecker aussehen, wird es Ihnen niemand verübeln, wenn Sie den ganzen Abend lang hier bleiben. Eine gute Wahl.

Wenn Sie etwas Exklusives vorhaben und das (zweifellos!) beste Fischrestaurant in einer Stadt voller leckerer Meeresprodukte probieren wollen, versuchen Sie, einen Tisch im Jellyfish zu bekommen, einem unauffälligen, aber großartigen kleinen Restaurant am Rande der Schanze. Sie werden mit unvergleichlichem Ideenreichtum und experimentellen Gerichten überrascht. Denken Sie daran: Meeresfrüchte und Fisch von Kopf bis Fuß. Einen Besuch wert!

  • Café unter den Linden,
  • Pastelaria Transmontana
  • Bistro Carmagnole
vorheriger
nachfolgender
Trinken

Wenn Sie Bier mögen und gerne etwas Gutes zu sich nehmen, sollten Sie das Braugasthaus Altes Mädchen besuchen, das zur Brauerei Ratsherren in den Schanzenhöfen gehört. Die Atmosphäre ist eher rustikal, mit Kamin und einer traumhaften Bierkarte. Außerdem sind die Direktverbindungen zur Brauerei gleich um die Ecke.

Eine große Weinauswahl findet man hingegen in der gemütlichen neapolitanischen Pizzeria Jill. Hier befindet sich der beste Pizzaofen in der ganzen Stadt und es gibt angenehme Sitzgelegenheiten im Freien. Interessanterweise stand die Pizzeria kurz davor, von den Traditionalisten der Schanze und allen, die von vornherein nein sagen zu allem Neuen, rausgeekelt zu werden. Aber die Besitzer blieben standhaft und heute ist das Lokal eine absolute Bereicherung für die Nachbarschaft.

Der Newcomer Tiny Oyster Inn hat sich zur besten Cocktailbar der Schanze (und Umgebung) entwickelt. An diesem etwas abgelegenen, aber fantastischen Ort machen die Leute hier einfach alles richtig. Es ist eine coole, aber klassische Cocktailbar, auf die jeder gewartet hat. Die Atmosphäre ist anregend mit freundlichem, sachkundigem Personal und die Drinks sind spektakulär – eine wunderbare Ergänzung zum Schanzen-Erlebnis und der perfekte Ort, um den Abend ausklingen zu lassen.

  • Altes Mädchen
  • Jill
  • Tiny Oyster Inn
vorheriger
nachfolgender
Das Schaufenster der Trends Als das Alsterhaus im Jahr 1897 eröffnet wurde, verliebten sich Frauen in die modischen Hüte und Sonnenschirme, die von jenseits der Grenzen Frankreichs kamen und ebenso in die Auswahl an Lebensmitteln und Produkten, die aus dem fernen Osten importiert wurden. In mehr als einem Jahrhundert hat sich nichts verändert und das Alsterhaus ist noch immer ein Bezugspunkt für Trends in der Stadt… und auf der ganzen Welt.
Hanseatische Moderne Das Atrium des Alsterhauses im Erdgeschoss wurde von Designer Sebastian Herkner komplett renoviert. Die luxuriösen Räume beherbergen internationale Marken in einer neoklassischen Struktur mit einer modernen maritimen Atmosphäre.
LADEN SIE DIE AVDM-APP NUN HERUNTER BEI