Menu
Hamburg Sportevents, die Sie nicht verpassen dürfen

Entdecken Sie den Concierge-Service
Janine Alsterhaus, Hamburg

Leben Sie die Stadt wie ein Einheimischer: treffen Sie einen unserer Concierges.

Erleben Sie die besten Orte und versteckten Schätze, indem Sie den Tipps unseres Insiders folgen.

Buchen Sie Ihren Termin

Laden Sie die App herunter und wählen Sie den Concierge, der Sie während Ihres Besuchs im Geschäft begleiten wird, machen Sie eine einzigartige Erfahrung.

Hamburg Sportevents, die Sie nicht verpassen dürfen


Die besten Sportveranstaltungen in Hamburg

Sport ist in Hamburg eine große Sache. Mit zwei beliebten Fußballvereinen, einem großen Marathon, Radrennen und hervorragenden Bedingungen für sämtliche Wassersportarten ist die Stadt ein wahres Paradies für begeisterte Sportfans. Trotz einiger Ausrutscher, vor allem aufgrund der schlechten Leistungen der Hamburger Handball- und Eishockeymannschaften, fördert die Stadt weiterhin neue und aufregende Sportarten.

Fußball – immer noch die Nummer eins

Natürlich müssen wir mit Fußball beginnen: der Sportart Nummer eins in Hamburg und ganz Deutschland. Der Hamburger Sportverein (HSV) ist zwar der größte der Stadt, wurde aber 2018 nach der Abwärtsspirale der letzten zehn Jahre leider in die zweite Liga verwiesen. Dennoch sind die Heimspiele im größten Hamburger Stadion, dem Volksparkstadion, immer ausverkauft, da die begeisterten Fans mitverfolgen wollen, ob ihre Mannschaft in dieser Saison wieder an die Spitze kommen kann.

Der kleinere Club und große Rivale der Stadt ist der FC St. Pauli.

Diese Mannschaft ist seit Langem in der zweiten Liga, lebt aber von ihrem Underdog-Status und ihre Fans sind dafür bekannt, fanatisch zu sein. Im modernisierten Stadion im Herzen der Stadt werden die Heimspiele ausgetragen – und die sind eine wunderbare Sache. Egal, welches Spiel ansteht oder wie gut der FC St. Pauli spielt, die Spannung ist immer zum Zerreißen und ein echtes Beispiel für Fußballkultur. Achten Sie darauf, dass Sie die Tickets lange im Voraus kaufen, da die Spiele meist ausverkauft sind.

Tennis – German Open

In der letzten Juliwoche 2019 findet das ATP-Turnier der Herren im schönen Tennisstadion am Rothenbaum, direkt im Stadtzentrum, statt. Es ist ein traditionell beliebtes Turnier, bei dem bekannte Namen auf den Sandplätzen spielen. Im Jahr 2019 wird ein neuer Organisator das Turnier leiten und wir können Großes und ein neues Konzept erwarten, vielleicht sogar die Rückkehr eines Frauenturniers für Deutschlands Top-Spielerinnen. Das Stadion ist von einem schönen Park umgeben, nur wenige Schritte von der Alster entfernt. Ein Ausflug hierher ist wunderbar, besonders im Juli, wenn das Wetter heiter und die allgemeine Stimmung in der Stadt gut sind!

Beachvolleyball-WM

Seit den Olympischen Spielen 2016 in Rio wissen wir, dass es wirklich Spaß macht, Beachvolleyball live zu erleben. Es ist sehr kompetitiv, athletisch, manchmal sogar sexy, und Menschen auf der ganzen Welt können sich für diesen Sport begeistern. In Hamburg, direkt am Rathaus, wird seit einigen Jahren ein großes Beachvolleyballturnier veranstaltet – es ist das Sportereignis des Sommers geworden. Und das hat sich gelohnt, denn 2019 wird Hamburg das größte Turnier des Jahres ausrichten: die WM. Vom 28. Juni bis 7. Juli kämpfen die besten Mannschaften der Welt um die höchste Auszeichnung, wobei Brasilien und Deutschland zu den Favoriten gehören. Das Turnier findet im Rothenbaum-Tennisstadion mit einer Kapazität von über 13.000 Plätzen statt – dem idealen Ort für dieses Spektakel, da das Dach des Stadions geschlossen werden kann, sodass auch bei schlechtem Wetter keine Spielverzögerungen auftreten. Lasst die Spiele beginnen!

Zwei Sonntagsklassiker: Marathon und Radrennen

Eine schöne Frühjahrstradition für alle Hamburger ist es, im April dem Marathon Hamburg beizuwohnen. In der Regel treten mehrere Spitzensportler um das Preisgeld an, ebenso wie 12.000 Amateursportler aus aller Welt. Die Rennstrecke ist wunderschön, verläuft an der Alster entlang und durch die schönsten Parks und Viertel der Stadt. Wenn das Wetter mitspielt, säumen Massen von Zuschauern die Straßen, um die Läufer anzufeuern – vom Weltrekordhalter bis hin zur alten Dame von nebenan. Es ist herzerwärmend, ihn mitzuverfolgen und eine tolle Gelegenheit, die Hamburger kennenzulernen.

Ein spannender Publikumsliebling ist das Hamburger Radrennen Cyclassics. Es hat sich zu einem der besten Radrennen Europas entwickelt, mit Tausenden von Amateurteilnehmern und der Crème de la Crème des Profi-Radsports. Die Cyclassics sind in der Regel das erste Rennen, an dem Profi-Teams nach der Tour de France teilnehmen – bei der sie um das begehrte gelbe Trikot gekämpft haben. In Hamburg werden fast alle Stars des Radsports antreten, was das Event zu einem sofortigen Klassiker und natürlichen Publikumsliebling macht.

  • Hamburg Marathon
  • Hamburg Cyclassics Bicycle Race
vorheriger
nachfolgender
Das Schaufenster der Trends Als das Alsterhaus im Jahr 1897 eröffnet wurde, verliebten sich Frauen in die modischen Hüte und Sonnenschirme, die von jenseits der Grenzen Frankreichs kamen und ebenso in die Auswahl an Lebensmitteln und Produkten, die aus dem fernen Osten importiert wurden. In mehr als einem Jahrhundert hat sich nichts verändert und das Alsterhaus ist noch immer ein Bezugspunkt für Trends in der Stadt… und auf der ganzen Welt.
Hanseatische Moderne Das Atrium des Alsterhauses im Erdgeschoss wurde von Designer Sebastian Herkner komplett renoviert. Die luxuriösen Räume beherbergen internationale Marken in einer neoklassischen Struktur mit einer modernen maritimen Atmosphäre.
LADEN SIE DIE AVDM-APP NUN HERUNTER BEI