Menu
Kopenhagen Abschlag in CPH
Entdecken Sie den Concierge-Service
Michael Illum, Kopenhagen

Leben Sie die Stadt wie ein Einheimischer: treffen Sie einen unserer Concierges.

Erleben Sie die besten Orte und versteckten Schätze, indem Sie den Tipps unseres Insiders folgen.

Buchen Sie Ihren Termin

Laden Sie die App herunter und wählen Sie den Concierge, der Sie während Ihres Besuchs im Geschäft begleiten wird, machen Sie eine einzigartige Erfahrung.

Kopenhagen Abschlag in CPH

Wo man zum Golfen gehen kann

Sie wollen also während Ihres Aufenthalts in Kopenhagen zum Golfspielen gehen? Gute Wahl.

Dänemark mag zwar kein klassischer Anlaufpunkt für Golf-Liebhaber sein, aber sein Ansehen wächst immer mehr, da mehrere dänische Golfer auf internationaler Ebene für Furore sorgen. Der Sport wird von Jahr zu Jahr beliebter und zahlreiche neue Golfplätze sind schon in Planung, zusätzlich zu der großen Vielfalt der bereits bestehenden. Dank der außergewöhnlichen Landschaft sind die Golfplätze in der Region Kopenhagen absolut einzigartig.

Royal Golf Club

Der Royal Golf Club ist vom Stadtzentrum aus der nächstgelegene Golfplatz. Und er ist relativ neu. Die berühmte Familie Sundberg gründete den Club im Jahr 2010. Auf dem von Architekt Ron Kirby angelegten 18-Loch-Platz stehen Golfer vor einer schönen Herausforderung. Er liegt in einem wunderschönen Sumpfgebiet und bietet daher eine Vielzahl von kleinen Wasserlöchern und Sandhindernissen. Ehrlich gesagt ist das Spiel auf diesem Platz nicht unbedingt einfach. Das heißt, es kann wirklich befriedigend sein, ihn bis zum Ende durchzumachen, wenn man gerade einen „tollen Tag“ hat, aber ziemlich frustrierend, wenn nicht. Die Landschaft ist auf jeden Fall einzigartig und der Club sehr gut gepflegt. Und seine Nähe zur Stadt macht ihn zu einem sehr beliebten Club. Die ideale Option, wenn Sie sich in der Stadt aufhalten und nur ein paar Stunden spielen wollen.

Furesø Golfklub 


Der Furesø Golfklub liegt im wilden Norden, dem schönen Birkerød, nur 40 Kilometer von der Stadt entfernt. Dieser Golfplatz wurde ursprünglich als kleiner Platz angelegt, dann aber Jahr für Jahr erweitert, bis er schließlich 1989 eine 18-Loch-Anlage wurde. Nach einer Renovierung, die von Tom Mackenzie durchgeführt wurde, ist Furesø heute eine komplette Parkanlage mit insgesamt 27 Löchern und hat sich zu einem der besten Clubs Skandinaviens entwickelt. Sogar das Clubhaus scheint aus einem skandinavischen Märchenbuch zu entspringen.

Furesø kann jedoch nur von Mitgliedern genutzt werden und seine Mitgliedschaft ist auf lokal Ansässige beschränkt. Die Warteliste wird immer länger, denn es ist zu einem echten Privileg geworden, hier abzuschlagen.

Ledreborg Palace Golf Club

Das wunderbare Grundstück gehört der Familie Holstein-Ledreborg, gegründet wurde dieser Golfplatz aber von Faldo, dem wohl besten Golfspieler aller Zeiten. Er baute Teile des Familienbesitzes in einen der Meisterschaftsgolfplätze Skandinaviens mit der schönsten natürlichen Umgebung um. Ein Großteil des Geländes bewahrt nämlich unberührte Natur. Dieser Fünf-Sterne- und 18-Loch-Platz bietet jeden Komfort, den ein Spieler sich nur wünschen kann. Nick Faldo hat hier wirklich ein Werk der Liebe verrichtet. Der herzliche Touch, den der leidenschaftliche Spieler in diesem Club hinterlassen hat, ist die 45-minütige Fahrt vom Stadtzentrum Kopenhagens aus definitiv wert. Außerdem können Sie Ihre Spielrunde mit einem Besuch des wunderschönen und gut erhaltenen Herrenhauses Ledreborg kombinieren, das eine schöne Sammlung barocker Gemälde und Möbel beherbergt und das ganze Jahr über eine Reihe erstklassiger Konzerte veranstaltet.

The Scandinavian Golf Club

Drei Software-Millionäre beschlossen, den perfekten Golfplatz für Ihren Lieblingssport zu bauen. Und … sie haben es geschafft! The Scandinavian Golf Club hat sich zweifellos zur besten Golfanlage Nordeuropas entwickelt. Und das aus gutem Grund: Angefangen beim prächtigen Clubhaus, das wie eine Kathedrale der Zukunft aussieht, bis hin zum schönen, üppigen 36-Loch-Komplex, der sich auf einer Fläche von 500 Hektar erstreckt und von Robert Trent Jones II. entworfen wurde. Hier werden alle Golferträume wahr.

Der „Old Course“ ist nach wie vor jedermanns Favorit, denn er bietet genau den richtigen Grad an spielerischer Herausforderung und strotzt nur so vor wunderbaren Plätzen von eleganter Schönheit, die zur Entspannung einladen. Wenn Sie bei Ihrem Aufenthalt in (Nord-)Europa Golf spielen wollen, ist dieser hier der Golfplatz schlechthin.

Der skandinavische Basar Wenn Sie über Europas längste Fußgängerzone, den Strøget, bummeln, gelangen Sie zum ILLUM – das erste und unübertroffene Kaufhaus seit 1891. Das Treppenhaus ist ein Kunstwerk und das Angebot an skandinavischen Designern ist riesig.
Ein Strøget-Dach Begeben Sie sich auf das Dach des Kaufhauses ILLUM und genießen Sie die Aussicht. Hier erwarten Sie viele Möglichkeiten zum Essen; von einem gemütlichen Frühstück am Morgen über ein Glas Wein, Steak oder Hummer, italienische Pizza, Pasta bei Eataly bis zu Gelegenheiten für einen Aperitif und vieles mehr.ù
LADEN SIE DIE AVDM-APP NUN HERUNTER BEI