Menu
München Ein Blick auf Münchens Street Art
Entdecken Sie den Concierge-Service
Matt Oberpollinger, München

Leben Sie die Stadt wie ein Einheimischer: treffen Sie einen unserer Concierges.

Erleben Sie die besten Orte und versteckten Schätze, indem Sie den Tipps unseres Insiders folgen.

Buchen Sie Ihren Termin

Laden Sie die App herunter und wählen Sie den Concierge, der Sie während Ihres Besuchs im Geschäft begleiten wird, machen Sie eine einzigartige Erfahrung.

München Ein Blick auf Münchens Street Art

Für zeitgenössische Kunst und Street Art ist München einfach der ideale Ort

Man hätte das gar nicht von München erwartet, aber die bayerische Hauptstadt war einer der Pioniere der deutschen Graffiti-Szene. Dank der geografischen Lage der Stadt kam der Trend aus den benachbarten Regionen hier her. Sowohl Street Art als auch zeitgenössische Kunst sind zu einem festen Bestandteil des Münchner Stadtbildes geworden, wobei Museen und Galerien ihnen einen großen Teil ihrer Ausstellungsräume widmen.

Um unerwünschte Graffitis an Wohnhausfassaden zu verhindern, hat München den Street-Art-Künstlern eine komplette Mauer zur Verfügung gestellt, die sie nach Belieben besprühen dürfen. Sie befindet sich in der Tumblingerstraße, Sie können sie also gar nicht übersehen, wenn Sie in der Nähe sind. Das Spannende an Street Art ist, dass es eine vergängliche Kunst ist. Verschiedene Künstler kreieren abwechselnd temporäre, kurzlebige Kunstwerke.

Galerie Kronsbein

Die Galerie Kronsbein ist aus einer Privatsammlung hervorgegangen und hat ihren Platz in der Kunstszene gefestigt. Sie wurde im Jahr 2009 eröffnet und hat sich auf Urban Art und Pop Art spezialisiert. Sie gehört zur Art von Galerie, in der man Werke von Banksy findet. Die Sammlung wird ständig mit neuen Kunstwerken erweitert – von denen die meisten zum Kauf angeboten werden.

Galerie Kronsbein
MUCA

MUCA (Museum für Urban Art und zeitgenössische Kunst) ist das erste Museum seiner Art in Deutschland. Das Credo des Museums ist, dass Street Art eine vorübergehende Kunstform ist und deshalb Raum geschaffen werden muss, um sie zu bewahren. Es ermöglicht jungen, unentdeckten Künstlern, ihre Werke einer breiten Öffentlichkeit zu präsentieren. Die Räume sind als Treffpunkt gedacht, wo neue Kunstformate willkommen sind. Neben Ausstellungen finden auch Lesungen und Führungen statt. Wenn Sie Hunger bekommen, können Sie im angeschlossenen Restaurant Mural eine moderne Küche genießen.

MUCA
Kunsthalle München

Die Kunsthalle München befindet sich in den Fünf Höfen, ganz in der Nähe des Stadtzentrums. Die Location hat es trotz ihrer optimalen Lage nicht einfach, denn um den Besuchern immer etwas Neues zu bieten, muss sie sich ständig neu erfinden. Unter der Leitung von Direktor Dr. Roger Diederen gelingt dies der Kunsthalle zum Glück immer wieder. Im Jahr 2018 steht München ganz im Zeichen von Goethes „Faust“. Unter dem Motto „Du bist Faust“ werden Besucher auf einen Rundgang mitgenommen, der der Handlung des bekanntesten deutschen Literaturwerks folgt. Jeder Raum fasziniert und überrascht mit herausragenden Kunstwerken rund um Faust, mit Themen wie Jugend, Wahnsinn und Egoismus. Die Ausstellung läuft bis Ende Juli 2018, danach wird die Kunsthalle München bestimmt wieder etwas radikal Anderes erfinden.

Kunsthalle München
Indoor-Spaziergang Das Oberpollinger ist der beste Ort zum Entdecken: sieben Etagen, lange Boulevards, eine Beauty-Spa-Lounge für Behandlungen und mehrere Restaurants. Das wegbereitende Kaufhaus gibt es seit 1903 und hat kürzlich einen dynamischen Zuwachs bekommen, The Storey.
The Storey The Storey ist ein neuer Bereich im Oberpollinger, der Underground-Designer und zeitgenössische Künstler beherbergt – er vereint sowohl globale und lokale Mode als auch Kunst, Shoppen und Kultur. Er ist ein sozialer Ort und kreativer Mittelpunkt, der Schranken zwischen Erschaffer und Verbraucher, Stylist und Trendsetter aufbricht.
LADEN SIE DIE AVDM-APP NUN HERUNTER BEI