Menu
München Top Ten: Was man gesehen haben muss
Entdecken Sie den Concierge-Service
Zohai Oberpollinger, München

Leben Sie die Stadt wie ein Einheimischer: treffen Sie einen unserer Concierges.

Erleben Sie die besten Orte und versteckten Schätze, indem Sie den Tipps unseres Insiders folgen.

Buchen Sie Ihren Termin

Laden Sie die App herunter und wählen Sie den Concierge, der Sie während Ihres Besuchs im Geschäft begleiten wird, machen Sie eine einzigartige Erfahrung.

München Top Ten: Was man gesehen haben muss

Sie sind nicht in München gewesen, wenn Sie nicht mindestens dieses 10 Orte besucht haben: das Beste vom Besten.

Bavaria

Die Statue der Bavaria ist das Wahrzeichen des Oktoberfestes und ein beliebter Treffpunkt, wenn man sich verloren hat…speziell während des Oktoberfestes. Hier können Sie sich auf den Stufen entspannen und die Aussicht in Richtung Isarvorstadt genießen.

Alter Peter

Kommen Sie für den besten Blick über München hierher. Es sind 91 Meter und 300 Stufen zu überwinden, um den Turm der ältesten Kirche in München zu besteigen, aber sie sind es wert. Die Alpen scheinen zum Berühren nahe zu sein.

Stehende Welle am Eisbach

Die Eisbach-Welle ist ein Touristenmagnet und es ist jedes Mal toll, den wagemutigen Surfern zuzuschauen. Es hat beinahe etwas meditatives und man könnte meinen, am Meer zu sein.

Königsplatz nachts

Nachts erscheint München im schönsten Licht. Beim Fahren durch die Stadt im Sommer ab 22.00 Uhr ist es wie eine Reise in die Vergangenheit. So zeigt sich auch der Königsplatz von seiner schönsten Seite. Mit einer Flasche Wein und ein paar Tapas kann man die Abendstunden sitzend auf den Treppenstufen verbringen. Fast schon romantisch.

Hofgarten

Der Hofgarten liegt mitten in München und gehört zu den schönsten künstlichen Stadtgärten. Wo im 30-jährigen Krieg Soldaten und Pferde ihren Unterstand fanden, wird heute Boule gespielt.

Friedensengel

Der Friedensengel ist eines der Wahrzeichen Münchens und verbindet das vornehme Viertel Bogenhausen und die Ufer der Isar miteinander. Er erinnert an den 25. Jahrestag des Endes des deutsch-französischen Krieges zwischen 1870 und 1871.

Olympiaberg

Der Olympiaberg ist immer einen Besuch wert. Seit den späten 1960er bieten die künstlich geschaffenen Hügel einen Blick auf das Olympiastadion, sowie auf die architektonisch spektakulärsten Gebäude in München. Zudem gibt es hier einen kleinen Biergarten. Und wenn Sie Glück haben, können Sie Alphorn-Bläser beim Üben zuhören.

Sundowner auf der Hackerbrücke

Dieser Ort zieht nicht nur Eisenbahnfreunde an, sondern auch junge Leute, die den Sonnenuntergang in einer ungewöhnlichen Umgebung betrachten möchten. Eine Empfehlung: setzen Sie sich auf eine der Metallstreben und genießen Sie das Naturschauspiel.

Flaucher

Der Flaucher ist ein Teil der Isar und liegt südlich von München. Er ist bei Sonnenanbetern und Grillliebhabern sehr beliebt. Es ist einer der wenigen Plätze in der Stadt, an denen Grillen erlaubt ist. Ein Zufluchtsort zum Ausruhen und Baden.

Schloss Schleißheim

Schloss Schleißheim liegt etwas außerhalb im Norden von München ….aber es ist einen Ausflug wert (S1 Flughafen, Station Oberschleißheim). Ein riesiger Schlosspark und nur ein paar Besucher, er ist die perfekt zum Erholen… Nach einem Spaziergang durch die atemberaubende Umgebung können Sie im nahegelegenen Biergarten wieder Energie tanken.

Flaucher Ein Ort zum Baden, Grillen oder Erholen. Es ist nicht ungewöhnlich, nackte Sonnenanbeter am landseitigen Flussufer zu sehen.
Alter Peter Er ist 91 Meter hoch, mit 300 Stufen, 1,50 Euro Eintrittsgeld und er bietet eine 360°-Aussicht. Der Aufstieg lohnt sich und man kann einige tolle Bilder aufnehmen.
LADEN SIE DIE AVDM-APP NUN HERUNTER BEI