Menu
Mailand Überraschende Meisterwerke
Entdecken Sie den Concierge-Service
Sylvia Rinascente Milano Duomo, Mailand

Leben Sie die Stadt wie ein Einheimischer: treffen Sie einen unserer Concierges.

Erleben Sie die besten Orte und versteckten Schätze, indem Sie den Tipps unseres Insiders folgen.

Buchen Sie Ihren Termin

Laden Sie die App herunter und wählen Sie den Concierge, der Sie während Ihres Besuchs im Geschäft begleiten wird, machen Sie eine einzigartige Erfahrung.

Mailand Überraschende Meisterwerke

Hier zeigen wir Ihnen, was Sie in der Stadt nicht verpassen sollten, vom patriotischen Kuss bis zum Mittelfinger, der die Wirtschaftsmächte anprangert

In Mailand stehen die Leute Schlange, um Leonardo da Vincis letztes Abendmahl zu sehen, und sie streifen durch die Gärten des Castello Sforza und besuchen den Dom. Kunstliebhaber kommen nach Brera, Designfans zur Triennale. Aber Mailand wird in Bezug auf seine Kunstschätze oft unterschätzt. Und das ist wirklich schade. Hier gibt es nämlich einige Meisterwerke, die Sie nicht verpassen sollten.

Der Kuss von Francesco Hayez

Der eigentliche Titel des Werkes ist „Episode der Jugend“ und es wurde im Jahr 1859 von Francesco Hayez gemalt. Es zeigt zwei Jugendliche in mittelalterlicher Kleidung, die sich leidenschaftlich küssen. Deshalb ist es zu einem Symbol der Romantik geworden. Das Bild hat jedoch eine weitaus tiefere Bedeutung, die sich auf ganz Italien bezieht. In dieser Zeit fanden der Kampf gegen das Habsburgerreich um die Unabhängigkeit Italiens und Garibaldis Zug der Tausend statt. Das Gemälde repräsentiert den revolutionären Impuls, die Vereinigung Italiens, die endlich und in nur zwei Jahren vollbracht werden sollte. Heute hängt es in der Kunstgalerie Brera.

Der vierte Stand von Pellizza da Volpedo

Ein Strom von Menschen, die voranmarschieren und demonstrieren, aktiv und bestrebt, Protagonisten zu werden. Das ist das Thema dieses sehr berühmten Gemäldes, das die Arbeiterproteste der späten 1800er-Jahre darstellt, aber eine universelle Bedeutung annimmt: die sich vorwärts bewegende Menschheit und der unerbittliche Klassenkampf. Das große Gemälde wurde 1902 erstmals auf der Turiner Quadriennale präsentiert, zensiert und dann von der sozialistischen Bewegung unterstützt. Viele erinnern sich, dass es im Abspann des Films Novecento von Bernardo Bertolucci erschien. Der vierte Stand war schon immer in Mailand, bis 1980 im Rathaus, und wurde dann in die Galerie für Moderne Kunst und 2010 in das neu eröffnete Museo del Novecento an der Piazza Duomo überführt.

Der Mittelfinger von Maurizio Cattelan

Obwohl die Skulptur einen beleidigenden Mittelfinger darstellt, nannte der Künstler Maurizio Cattelan das Werk L.O.V.E. – auf Italienisch das Akronym für Freiheit, Hass, Rache und Ewigkeit. Sie befindet sich vor dem Hauptsitz der Mailänder Börse. Die imposante Skulptur aus Carrara-Marmor hält mit dem Palazzo Mezzanotte-Stil der 1930er-Jahre Schritt, ist aber offensichtlich eine ikonoklastische Darstellung gegen die Wirtschaftsmächte und die herrschende Klasse. Ursprünglich sollte sie nur ein paar Wochen lang ausgestellt werden, aber sie ist seit 2012 dort, um auf die Institutionen zu zeigen und Ihnen ein fabelhaftes Motiv für Ihre Selfies zu liefern.

Die sieben Himmelspaläste von Kiefer

Sieben imposante Türme aus Beton und Blei sind in einem völlig dunklen Hangar zu sehen, in dem Schritte und Worte in den Schatten nachhallen. Die Himmelspaläste von Anselm Kiefer sprechen von den Werken, die der Mensch in der Geschichte zur Feier Gottes erbaut hat und die heute nur noch symbolische und wahre Ruinen des Bestrebens sind, sich auf eine göttliche Stufe zu erheben. Seit 2015 ergänzt eine neue Installation vor Ort das Werk mit einer Bilderreise.

Abendmahl in Emmaus von Caravaggio

Es gibt zwei Versionen dieses Gemäldes: Die berühmteste befindet sich in der National Gallery in London, und eine zweite Version ist in Mailand, in der Kunstgalerie Brera, in dunkleren Tönen und als höchster Ausdruck des Werkes von Caravaggio.

Bosco Verticale

Bosco Verticale – Vertikaler Wald – ist ein autarkes Gebäude und ein neues Modell von städtischer Architektur, Schutz der Biodiversität und ökologischer Revitalisierung. Die beiden Gebäude des Vertikalen Waldes, die aus der Feder des Architekturbüros Boeri stammen und vor der Expo 2015 gebaut wurden, sind heute das Symbol des neuen Stadtteils Porta Nuova und seinen begehrten, luxuriösen Wohnhäusern. Es gibt 800 Bäume, 4.500 Sträucher und 15.000 Pflanzen, die von der Gebäudeverwaltung verwaltet werden – eine neue Dimension von Park.

Die Stadt der Mode Mailand ist die Hauptstadt der Mode, des Designs und der Marken „Made in Italy“ im dritten Millennium. Das Rinascente hat Pionierarbeit geleistet und vorgegeben, was bei Kleidung, Home Décor, Accessoires, Beauty und Essen “heiß ist” – alles in einem, ein absolut trendiger Ort!
Der Design-Supermarkt Hier gibt es nicht nur Mode: Mailand ist die neue führende Hauptstadt des Interior Designs. Sie möchten ein stylishes Souvenir kaufen? Begeben Sie sich in das Untergeschoss des Rinascente und schnappen Sie sich einen Korb, wenn Sie durch die Gänge des ersten Design-Supermarkts laufen.
LADEN SIE DIE AVDM-APP NUN HERUNTER BEI